Wie alles begann und was Künstler erwarten dürfen.

Viele Anfragen erreichen mich von Musikern, die hier gerne auftreten möchten.

Für alle Besucher ist dieses Event bisher gratis und soll vor allem auch den Küstlern in erster Linie Vergnügen bedeuten, neue Fans gewinnen und neue Kontaktmöglichkeiten eröffnen. Seht bitte diese Gothic-Woche als Gratisurlaub in malerischen Ambiente mit anderen Künstlern.

Für die Anreise muß jeder selbst aufkommen. Wir erhalten bisher leider keine Subventionen. Es gibt aber kleine Gagen für euren Auftritt und ich helfe euch gerne beim Verkauf eurer Merchandising-Artikel und CDs.

Ich stand ganz alleine da, vor 2 Jahren mit meiner Idee und traf bald ein paar Gleichgesinnte, die von der Idee begeistert waren.

Bewegt von den grossartigen Menschen bei den vielen Parallelveranstaltungen zum WGT und dem Viktorianischen Picknick in Leipzig, entwickelt sich nun auch hier eine jährliche Eventwoche. Ein Treffpunkt von Künstlern, Fotografen, Modellen und verschiedenen Menschen, die ihre Liebe zu Gothic, Steampunk, Wave, Metal, um nur einige zu nennen, mit einbringen und austauschen wollen.

Daraus entstand dann 2012 jenes fantastische Konzert mit HydeXXI, in einem Klosterhof, mit dem grosszügigen Segen des hiesigen Pfarrers. Wir packten alle mit an, jeder was er eben konnte, auch die Band. Etwa 40 Leute fanden sich ein. Es wurde ein grossartiges, sehr intimes Konzert in idyllischem Rahmen und anschließendem Paellaessen. Durch das Medieninteresse kommen jedes Jahr mehr Leute. 2013 besuchten bereits etwa 500 Menschen die 4 Konzerte und das Victorianische Picknick am Strand.

Alle Werbekosten trug ich bisher alleine und erledige die vielen Wege, Gespräche und Vorbereitungen in meiner Freizeit. Kurz - mit anderen Worten ausgedrückt:

Es wird auch diesmal wieder ein einwöchiges, schwarzes Treffen mit vielen verschiedenen Unternehmungen, die alle freiwillig und weitgehend kostenlos sein werden.

Willkommen sind mir all jene, die mitmachen wollen und sich auch selbst einbringen. Dieses jährliche Treffen ist nur mit engagierten Menschen möglich,  so etwa, wie auch das WGT in Leipzig angefangen hat.

Musiker die hier mitmachen wollen, lade ich gerne zu mir ins Waldschlößchen ein. Die Anreise ist selbst zu bezahlen.

Ich biete Musikern freies Wohnen hier auf der märchenhaften Finca Vistaranda und ihr könnt eure Zeit auf der Insel frei gestalten wie ihr wollt. Natürlich bei all unseren Events mitmachen, mit uns essen und quatschen. Traumhafte Fotos macht Marcell Waltzer, der Fantasy-Fotograf aus Freiburg. Wenn ihr aussergewöhnliche Werbefotos oder ein Video für euch braucht, mache wir diese gerne an ganz besonderen Plätzen.

Euer möglicher Konzertauftritt wird voraussichtlich in einem Club in Palma de Mallorca sein oder einem Theater.  Ich verhandle dann, ob und was für Equipment und welche Instrumente zur Verfügung stehen und ob eine Gage bezahlt werden kann (die hier etwa 200,-€ bis 300,-€ beträgt, wenn etwa 100 bis 200 Gäste kommen).

Gitarren und kleinere Instrumente solltet ihr selbst mitbringen. Alles andere stellen die Clubs zur Verfügung.

Ich kann auf Wunsch einen Merchandising-Stand organisieren, wo ihr eure mitgebrachten CDs und T-Shirts anbieten könnt.

Auch Zeitungsinterviews organisieren ich für euch und drehe auf Wunsch ein Video, dass ihr dann für eure Werbung verwenden könnt.

Für Amateure ist das Event eventuell das Sprungbrett für eine weitere Karriere.

Schreibt mich gerne an. Am besten hier über das Kontaktsystem. Ich antworte euch so schnell wie möglich

Eure Beatrice de Son Bages